Winterball 2015 - schön war's!

Details

 

Foto Ball Klein

 

Winterball 2015 – schön war’s!

Am 07.02. fand um 20 Uhr der große Winterball der TSG Oberursel statt. Nach der Begrüßung mit einem kleinen Glas Sekt eröffnete Präsident Carsten Trumpp die Veranstaltung mit einer kurzen Rede. Im Anschluss folgten die Ehrungen der Jubilare. Mit Ingrid Gottschlich und Christa Hein wurden 2 Mitglieder für ihre 25-jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt. Bereits 40 Jahre im Verein sind Gerhard Griesenbeck, Udo Roschke, Doris Rosenfelder, Frank Stahl, Christel Uhlig und Dirk Lodders, derzeit Trainer der erfolgreichen Damen Handballerinnen der TSGO. Sie erhielten wie alle Jubilare ein kleines Präsent der TSG Oberursel. Wegen ihrer 50-jährigen Mitgliedschaft wurden mit Waltrud Rück und Rita Schlotter zwei Mitglieder der TSG Oberursel zu Ehrenmitgliedern ernannt. Sie wurden vor 10 Jahren bereits zu Ehrenmitgliedern ernannt und halten dem Verein seit nunmehr 60 Jahren die Treue: für dieses Engagement wurde Doris Ruddat und Gustav Rüschmann von Vizepräsidet Holger Wortmann gedankt.

Nach der feierlichen Übergabe der Präsente eröffnete Moderatorin Jutta Stahl, die den ganzen Abend durch ihre Tochter Caroline unterstützt wurde, die Tanzrunden. Nach dem Eröffnungstanz durch Brunnenkönigin Carolyn II. tanzten bei stimmungsvoller Musik der „Alpha-Band“ ca. 300 Personen die verschiedenen Tänze wie Cha-Cha-Cha, Tango, Walzer oder Discofox. Dabei ging es auf der Tanzfläche schon mal sehr eng zu. Wem es zu eng wurde, der konnte an seinem Tisch zu einer kleinen Stärkung oder Erfrischung Platz nehmen. Für das Catering war das Mövenpick-Hotel zuständig.

Für den ersten Höhepunkt des Abends sorgten die Kindertanzgruppen von Janine Weigand und Anastasia Pukhova. Die Kinder im Alter zwischen sieben und elf Jahren hatten einen Tanz im „Video-Clip Style“ einstudiert und ernteten dafür viel Applaus vom Publikum. Einen weiteren schönen Auftritt legte die TSGO-Bauchtanzgruppe „Sterne des Glücks“, unter der Leitung von Marina Klünder, aufs Parkett. Sie ließen für das Publikum die Regenbögen tanzen und bekamen ebenfalls viel Applaus dafür. Den spektakulären Abschluss des Abends leisteten die Jugendlichen der Parkourgruppe. Angeführt von den Übungsleitern Tom und Valentin unterhielten sie mit waghalsigen Sprüngen über Kästen die Ballbesucher auf höchstem Niveau, sodass vom Publikum energisch eine Zugabe gefordert wurde. Alles in allem war es ein gelungener Abend in der Oberurseler Stadthalle, der vielen noch lange in Erinnerung bleiben wird.